« zurück zur Übersicht

RQP informiert 02 Juni 2015

Juli 2015
von Christiane Tiemann, Tanja Werner

RQP Info: Ausgabe 02/Juni 2015

Liebe RQP-Netzwerkpartnerinnen und -partner,

professionelles Personalmanagement ist für kleine und mittlere Unternehmen von allergrößter Bedeutung. Der demografische Wandel und der daraus resultierende Fachkräftemangel stellen gerade in strukturschwachen Regionen mittelständische Unternehmen zunehmend vor neue Herausforderungen. Damit verbundene Risiken werden häufig unterschätzt. Dabei droht Firmen in Norddeutschland der Verlust von erheblichen Umsatz- und Wachstumschancen, wenn sie das Problem nicht sofort anpacken. Lösungen bieten kompetente Experten, die fehlende Erfahrungen im Umgang mit diesen Problemen wettmachen.

christiane-tiemann-tanja-wernerNatürlich unterscheidet sich die Personalpolitik von Mittelständlern und Großunternehmen beträchtlich. Aufgrund personeller und finanzieller Einschränkungen fehlen in kleinen und mittleren Unternehmen oft Strukturen, um Mitarbeiter mit einer ausgefeilten Personalentwicklung oder gezielten Weiterbildungsplänen zu locken. Mit Hilfe von Beratern können bei der Mitarbeiterbindung und -akquise dennoch nachhaltige Erfolge erzielt werden. Denn im „war of talents“ entscheidet sich qualifiziertes Personal nicht zwangsläufig für Konzerne in München, Köln oder Berlin, sondern kommt auch nach Flensburg, Hamburg oder Verden, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Was dem Mittelstand an Markenbekanntheit fehlt, kann er mit einer Kombination aus Familienkultur und großen Freiräumen für selbständiges Handeln wettmachen. Wer also seine Unternehmensgröße nicht als Nachteil sieht, sondern sich als visionäres, leistungsfähiges, flexibles kleines Kraftpaket begreift, sollte unbedingt in ein professionelles Personalmanagement investieren, um sich anspruchsvolle Mitarbeiter zu sichern – und damit die eigene Zukunft.

Für einen nachhaltigen Erfolg bedarf es aber häufig neuer Instrumente und Strategien. Vielen Chefs der zumeist Familienbetriebe fehlt ein weitreichendes Know-how über Methoden moderner Mitarbeiterbindung und -gewinnung. Um Mitarbeiter im Betrieb zu halten, gilt es zum Beispiel Strukturen zu schaffen, die trotz stetiger Veränderungen und Anpassungen des Unternehmens an die Markterfordernisse eine Überforderung des Teams verhindern. Professionelle Berater wissen, mit welchen Methoden sich die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten aufrechterhalten und die Motivation steigern lässt. Rat wissen Ex-perten auch, damit ganz neue Fachkräfte für den Betrieb begeistert werden, zum Beispiel mit familien-freundlichen Beschäftigungssystemen und ausgewogenen Freiräumen bei der Arbeitszeitgestaltung.

Wir verfügen in unserem RQP-Beraterpool über Experten, die Unternehmern helfen, rechtzeitig ihre Felder zu bestellen, damit die Speicher in Zeiten von Fachkräftemangel und fehlendem Nachwuchs gefüllt sind.

Erfahren Sie in unserer aktuellen RQP-Info mehr zum Thema Beratung für ein nachhaltiges Personal-Management.

Wir hoffen, Ihnen mit unseren Informationen viele Anregungen für Ihren Arbeitsalltag und Zukunftspläne bieten zu können und wünschen Ihnen einen schönen Sommer.

>> Lesen Sie hier die Online-Ausgabe der RQP-Info 02/2015

Herzliche Grüße

Tanja Werner Christiane Tiemann

Seite drucken

« zurück zur Übersicht